Alle Angebote stöbern, vergleichen oder Infos einholen. Auf Deutschlands größtem Dentalmarkt kontaktieren Sie alle Anbieter schnell und direkt.
  • Willkommen bei blaudental. Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein neues Konto. Ihre Vorteile:
    • Kontakt zu Anbietern aufnehmen
    • Vorausgefüllte Daten bei der Kontaktaufnahme
    • Eigene Anzeigen erstellen
    • Speichern Sie Favoriten in Ihrer Merkliste
  • Merkliste
Navigation schließen

Zahntechnisches Verbrauchsmaterial und Laborbedarf kaufen

1184 Ergebnisse in Zahntechnische Materialien

Ergebnisse / Seite
Ansicht:
Sortieren nach:
Ergebnisse filtern
Kategorien
Hersteller
Zustand
Preis
Tipp: Nutzen Sie unseren Filter und finden Sie noch schneller passende Ergebnisse.

blaudental MATERIALBÖRSE - Kostenlos inserieren.

Entdecken Sie aktuelle Shop-In-Shop Angebote unserer Partnerfirmen

Laborbedarf CAD/CAM, Keramik, Instrumente, Modellherstellung

Sie suchen Laborbedarf und Verbrauchsmaterial?

In der Kategorie Zahntechnische Materialien finden Sie alle Hersteller von zahntechnischem Verbrauchsmaterial für 3D-Druck, CAD/CAM, Abutments sowie Einbettmassen, Isoliermittel oder auch Materialien zum Dublieren, Härten, Modellieren und Oberflächenbearbeitung. Labormaterial mit Marken wie KULZER, Heliocos, Ivoclar Vivadent, KKD Topdent oder auch Kuraray, Schick Dental, Dürr Dental sowie SHERA, Schütz Dental, Shofu und SprintRay. Verschaffen Sie sich ganz einfach einen umfassenden Marktüberblick über alle Angebote zahntechnischer Verbrauchsmaterialien wie Messingküvetten, Cerec Blocks, Dubliersilikone oder auch Studienmodelle, 3D-Druck Verbrauchsmaterialien, Aligner Schienen sowie Strahlgranulat, Desinfektionsmittel, Modellgusslegierungen und CAD/CAM Discs.

Hier können Sie sich informieren, Angebote stöbern und vergleichen. Dentalfachhandel, Hersteller und Kollegen kontaktieren und entscheiden welche zahntechnischen Verbrauchsmaterialien für Sie in Frage kommen.

Auf blaudental können Sie selbst schnell Laborverbrauchsmaterial zum Verkauf anbieten oder Laborbedarf kaufen.

Aktionsangebote Laborbedarf und Labormaterial:

Entdecken Sie Aktionsangebote Laborbedarf zahlreicher Marken wie SHERA, Heliocos, Ivoclar Vivadent, KKD Topdent oder auch Kuraray, Dürr Dental, Schick Dental sowie KULZER, Schütz Dental, Shofu und SprintRay. Sie suchen günstige Labormaterialien? Hier werden Sie fündig! Kollegen bieten hier Laborbedarf an. In unserer Materialbörse finden Sie aktuelle Angebote Labor-Verbrauchsmaterial aus Fachhandel und Industrie.

Unser Tipp bei Labor-Verbrauchsmaterial:

Sie können attraktive Angebote zahntechnischer Verbrauchsmaterialien in Ihrer Merkliste speichern und Anbieter wie Hersteller sowie Dentalhandel oder auch Dentalservice schnell und direkt kontaktieren.

Das könnte Sie auch bei Labormaterial interessieren:

Verbrauchsmaterialien für Ihr Dentallabor oder Ihre Zahnarztpraxis finden Sie unter Labor-Instrumente, Praxis-Instrumente, Praxisbedarf sowie neue und gebrauchte Laborgeräte oder auch CAD/CAM Systeme und 3D-Drucker und passende Labormöbel.

Sie suchen Geräteservice sowie technischen Service oder auch Gerätewartung und Kundendienst Ihrer Dentalprodukte? Hier finden Sie Dentalservice und Dentaltechnikbetriebe vor Ort in Ihrer Region.

Laborbedarf und Verbrauchsmaterial in der Zahntechnik: Unverzichtbare Komponenten für Präzision und Effizienz

In der modernen Zahntechnik spielt der Laborbedarf, insbesondere das Verbrauchsmaterial, eine entscheidende Rolle für die Qualität und Effizienz der Arbeit. Von Abformmaterialien über Gips und Acrylate bis hin zu Poliermitteln – diese Materialien sind die Grundlage für die Herstellung präziser und langlebiger dentaler Produkte. In diesem Artikel erfahren Sie alles Wichtige über die verschiedenen Arten von Laborbedarf und Verbrauchsmaterialien, ihre Anwendungen und die neuesten Entwicklungen auf diesem Gebiet.

Die Bedeutung von Laborbedarf und Verbrauchsmaterial in der Zahntechnik

Laborbedarf und Verbrauchsmaterial sind essentielle Komponenten in der Zahntechnik. Sie umfassen alle Materialien, die regelmäßig in Dentallaboren verwendet werden, um Zahnersatz und andere dentalen Produkte herzustellen. Diese Materialien müssen hohen Qualitätsstandards entsprechen, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. Sie beeinflussen die Präzision sowie Ästhetik und Haltbarkeit der fertigen dentalen Produkte maßgeblich.

Arten von Laborbedarf und Verbrauchsmaterial

  1. Abformmaterialien: Diese Materialien sind für die Erstellung präziser Abdrücke der Zähne und des Zahnfleisches unerlässlich. Sie dienen als Grundlage für die Herstellung von Modellen, auf denen der Zahnersatz gefertigt wird. Zu den gängigen Abformmaterialien gehören Silikone sowie Alginat und Polyether.
  2. Gipse und Einbettmassen: Gips wird zur Herstellung von Modellen und Gerüsten verwendet, auf denen Zahnersatz gefertigt wird. Einbettmassen hingegen sind für das Einbetten von Zahnersatzteilen vor dem Gussprozess notwendig.
  3. Wachse: Modellierwachse sind ein wichtiger Bestandteil bei der Erstellung von Modellen und Prototypen für Zahnersatz. Sie ermöglichen eine präzise Modellierung und Anpassung vor der endgültigen Fertigung.
  4. Acrylate und Kunststoffe: Diese Materialien werden zur Herstellung von Prothesen sowie Schienen und anderen dentalen Produkten verwendet. Sie sind bekannt für ihre Festigkeit, Langlebigkeit und Anpassungsfähigkeit.
  5. Metalle und Legierungen: In der Zahntechnik werden verschiedene Metalle und Legierungen verwendet, um stabile und langlebige Strukturen zu schaffen. Dazu gehören Gold sowie Kobalt-Chrom und Titan.
  6. Keramiken: Keramische Materialien werden häufig für die Herstellung von Kronen sowie Brücken und Veneers verwendet. Sie bieten eine hohe Ästhetik und Biokompatibilität.
  7. Polier- und Schleifmittel: Diese Verbrauchsmaterialien sind entscheidend für die Endbearbeitung und Politur von Zahnersatz. Sie sorgen für glatte sowie glänzende Oberflächen und erhöhen die Ästhetik und Funktionalität der Produkte.
  8. Klebstoffe und Befestigungsmaterialien: Diese Materialien sind notwendig, um Zahnersatz sicher im Mund des Patienten zu befestigen. Sie müssen eine hohe Haftkraft und Biokompatibilität aufweisen.

Anwendungen von Laborbedarf und Verbrauchsmaterial

  1. Herstellung von Abdrücken und Modellen: Abformmaterialien und Gipse sind unerlässlich für die Erstellung präziser Modelle, die als Grundlage für die Fertigung von Zahnersatz dienen.
  2. Modellierung und Anpassung: Wachse und Acrylate werden verwendet, um Prototypen sowie Modelle zu erstellen, die vor der endgültigen Fertigung angepasst und perfektioniert werden.
  3. Guss und Einbettung: Metalle und Einbettmassen sind entscheidend für den Gussprozess, bei dem stabile sowie langlebige Strukturen für Zahnersatz geschaffen werden.
  4. Endbearbeitung und Politur: Polier- und Schleifmittel sind notwendig, um die Oberflächen der fertigen Produkte zu glätten sowie zu polieren, was die Ästhetik und Funktionalität verbessert.
  5. Befestigung und Anpassung: Klebstoffe und Befestigungsmaterialien werden verwendet, um den fertigen Zahnersatz sicher im Mund des Patienten zu befestigen und anzupassen.

Vorteile von hochwertigem Laborbedarf und Verbrauchsmaterial

  1. Hohe Präzision: Hochwertige Materialien ermöglichen die Erstellung präziser Modelle sowie Zahnersatzprodukte, die perfekt passen und funktional sind.
  2. Langlebigkeit: Qualitativ hochwertige Verbrauchsmaterialien tragen zur Haltbarkeit der fertigen Produkte bei, was die Zufriedenheit der Patienten erhöht.
  3. Ästhetik: Materialien wie Keramiken und Poliermittel tragen zu einer hohen ästhetischen Qualität des Zahnersatzes bei, was für ein natürliches Aussehen sorgt.
  4. Effizienz: Hochwertige Materialien und Werkzeuge erhöhen die Effizienz der Arbeitsprozesse im Dentallabor, indem sie die Bearbeitungszeit verkürzen und die Ergebnisse verbessern.

Auswahl des richtigen Laborbedarfs und Verbrauchsmaterials

Die Auswahl des richtigen Laborbedarfs und Verbrauchsmaterials hängt von mehreren Faktoren ab:

  1. Materialqualität: Die Qualität der Materialien ist entscheidend für die Präzision und Langlebigkeit der fertigen Zahnersatzprodukte. Es ist wichtig, Materialien von vertrauenswürdigen Herstellern zu wählen, die für ihre hohen Standards bekannt sind.
  2. Kompatibilität: Die Materialien müssen kompatibel mit den vorhandenen Arbeitsprozessen und Werkzeugen im Labor sein. Dies umfasst sowohl chemische als auch physikalische Kompatibilität.
  3. Spezifische Anforderungen: Je nach Art des Zahnersatzes können unterschiedliche Materialien erforderlich sein. Zum Beispiel erfordern keramische Kronen andere Materialien als metallbasierte Prothesen.
  4. Kosten: Während hochwertige Materialien oft teurer sind, können sie durch ihre Langlebigkeit und die Qualität der Endprodukte langfristig Kosten sparen.
  5. Ergonomie und Handhabung: Materialien, die einfach zu handhaben sowie zu verarbeiten sind, können die Effizienz im Labor erhöhen und die Arbeitsbedingungen für die Techniker verbessern.

Pflege sowie Lagerung von Laborbedarf und Verbrauchsmaterial

Um die Qualität und Funktionalität von Laborbedarf und Verbrauchsmaterial zu gewährleisten, ist eine ordnungsgemäße Pflege sowie Lagerung unerlässlich:

  1. Lagerung unter optimalen Bedingungen: Viele Materialien, insbesondere Abformmaterialien sowie Wachse, müssen bei bestimmten Temperaturen und Feuchtigkeitsbedingungen gelagert werden, um ihre Eigenschaften zu erhalten.
  2. Schutz vor Kontamination: Materialien sollten vor Staub, Feuchtigkeit und anderen Verunreinigungen geschützt werden. Dies kann durch die Verwendung von verschlossenen Behältern und speziellen Lagerräumen erreicht werden.
  3. Regelmäßige Überprüfung und Wartung: Verbrauchsmaterialien sollten regelmäßig auf ihre Unversehrtheit und Verwendbarkeit überprüft werden. Abgelaufene oder beschädigte Materialien müssen entsorgt werden.
  4. Schulung des Personals: Techniker sollten im Umgang mit den verschiedenen Materialien geschult werden, um eine optimale Nutzung und Handhabung zu gewährleisten.

Innovationen und Zukunftsaussichten

Die Zahntechnik befindet sich in einem ständigen Wandel, und dies betrifft auch den Bereich des Laborbedarfs und der Verbrauchsmaterialien. Zu den neuesten Entwicklungen gehören:

  1. Digitale Technologien: Die Integration von CAD/CAM-Systemen sowie 3D-Drucktechnologien ermöglicht die präzise und effiziente Herstellung von Zahnersatz. Diese Technologien erfordern spezielle Verbrauchsmaterialien, die für die digitalen Prozesse geeignet sind.
  2. Biokompatible Materialien: Es wird zunehmend Wert auf biokompatible Materialien gelegt, die gut verträglich sind und keine allergischen Reaktionen auslösen. Dies erhöht die Sicherheit und Zufriedenheit der Patienten.
  3. Nachhaltigkeit: Es gibt einen wachsenden Trend hin zu nachhaltigen Materialien sowie Verfahren, die umweltfreundlicher sind und den ökologischen Fußabdruck der Labore reduzieren.
  4. Innovative Polier- und Schleifmittel: Neue Polier- und Schleifmittel verbessern die Effizienz der Endbearbeitung und tragen zu einer höheren Oberflächenqualität der fertigen Produkte bei.
  5. Verbesserte Abformmaterialien: Weiterentwicklungen in der Zusammensetzung von Abformmaterialien führen zu noch präziseren und stabileren Abdrücken, was die Genauigkeit der Endprodukte erhöht.

Fazit

Laborbedarf und Verbrauchsmaterialien sind fundamentale Bestandteile der Zahntechnik. Ihre Qualität und die richtige Handhabung haben einen direkten Einfluss auf die Präzision, Ästhetik und Langlebigkeit der hergestellten Zahnersatzprodukte. Durch die Wahl der richtigen Materialien und deren korrekte Pflege und Lagerung können Dentallabore die Effizienz ihrer Arbeitsprozesse steigern und die Zufriedenheit ihrer Patienten erhöhen.

Die kontinuierliche Weiterentwicklung und Innovation im Bereich des Laborbedarfs und der Verbrauchsmaterialien verspricht eine noch präzisere und effizientere Zukunft für die zahntechnische Industrie. In einer Branche, in der Genauigkeit und Qualität entscheidend sind, bleiben hochwertige Laborbedarf und Verbrauchsmaterialien ein unverzichtbarer Bestandteil der modernen Zahntechnik.