Alle Angebote stöbern, vergleichen oder Infos einholen. Auf Deutschlands größtem Dentalmarkt kontaktieren Sie alle Anbieter schnell und direkt.
  • Willkommen bei blaudental. Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein neues Konto. Ihre Vorteile:
    • Kontakt zu Anbietern aufnehmen
    • Vorausgefüllte Daten bei der Kontaktaufnahme
    • Eigene Anzeigen erstellen
    • Speichern Sie Favoriten in Ihrer Merkliste
  • Merkliste
Navigation schließen

Ästhetische Brackets und Metallbrackets kaufen

4 Ergebnisse in Brackets

Ergebnisse / Seite
Ansicht:
Sortieren nach:
Ergebnisse filtern
Kategorien
Hersteller
Zustand
Preis
Tipp: Nutzen Sie unseren Filter und finden Sie noch schneller passende Ergebnisse.

Brackets: Metallbrackets, Keramikbrackets und Kompositbrackets

Sie suchen ästhetische Brackets und Metallbrackets?

In der Kategorie Brackets finden Sie alle Hersteller rund um die Kieferorthopädie mit Marken wie Heliocos, Aesculap Tuttlingen, Hager & Meisinger, DFS Diamon oder auch Kentzler Kaschner Dental, MEBA Schwer, Komet sowie KULZER, Kuraray, Coltene, American Orthodontics und Schütz Dental. Metallbrackets, Keramikbrackets und Kompositbrackets von Hu Friedy, B.Braun, Schick Dental oder auch Mectron, NSK, Butler sowie Ustomed, Straumann, Hager & Werken und Camlog. Verschaffen Sie sich ganz einfach einen umfassenden Marktüberblick über alle Angebote kieferorthopädischer Materialien wie Kompositbrackets, Metallbrackets und Keramikbrackets.

Hier können Sie sich informieren, Angebote stöbern und vergleichen. Dentalfachhandel, Hersteller und Kollegen kontaktieren und entscheiden welche Kieferorthopädieprodukte neu oder gebraucht für Sie in Frage kommen.

Auf blaudental können Sie selbst schnell Brackets zum Verkauf anbieten oder Metallbrackets, Keramikbrackets und Kompositbrackets kaufen.

Aktionsangebote Brackets:

Entdecken Sie Aktionsangebote Kieferorthopädiebedarf zahlreicher Marken wie Ustomed, Coltene, Heliocos oder auch Komet, Kentzler Kaschner Dental, Kulzer sowie Cumdente, Schütz Dental, MEBA Schwer und Butler. Kieferorthopädisches Instrumentarium und Verbrauchsmaterialien von Mectron, Dreve, Shofu oder auch Hager & Werken, Meisinger sowie Hu Friedy, Aesculap und B.Braun. Sie suchen günstiges gebrauchtes Kieferorthopädie-Zubehör? Hier werden Sie fündig! Kollegen bieten hier Metallbrackets, Keramikbrackets und Kompositbrackets an. In unserer Materialbörse finden Sie aktuelle Angebote an Kieferorthopädiebedarf aus Dentalhandel und Industrie.

Unser Tipp:

Sie können attraktive Angebote kieferorthopädischer Hilfsmittel, Verbrauchsmaterialien und Instrumente in Ihrer Merkliste speichern und Anbieter wie Hersteller sowie Dentalhandel oder auch Dentalservice schnell und direkt kontaktieren.

Das könnte Sie auch bei Kieferorthopädie interessieren:

Verbrauchsmaterialien für Ihre Kieferorthopädische Praxis, Zahnarztpraxis oder Zahnklinik finden Sie unter Praxisbedarf / Material sowie neue und gebrauchte Behandlungseinheiten, Röntgengeräte und passende Praxismöbel.

Sie suchen Geräteservice sowie technischen Service oder auch Gerätewartung und Kundendienst Ihrer Dentalprodukte? Hier finden Sie Dentalservice und Dentaltechnikbetriebe vor Ort in Ihrer Region.

Alles, was Sie über Brackets in der Kieferorthopädie wissen müssen

Brackets sind ein wesentlicher Bestandteil der kieferorthopädischen Behandlung. Sie spielen eine zentrale Rolle bei der Korrektur von Zahnfehlstellungen und tragen maßgeblich zur Verbesserung der Zahngesundheit und Ästhetik bei. In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über Brackets wissen müssen – von ihrer Funktion und den verschiedenen Arten bis hin zur Pflege und den Vorteilen einer Behandlung.

Was sind Brackets?

Brackets sind kleine Halterungen, die auf die Zähne geklebt werden und als Verankerungspunkte für den kieferorthopädischen Draht dienen. Sie bestehen meist aus Metall, Keramik oder Kunststoff und sind ein wesentlicher Bestandteil von festsitzenden Zahnspangen. Die Zahnbrackets werden in regelmäßigen Abständen angepasst, um die Zähne in die gewünschte Position zu bewegen.

Wie funktionieren Brackets?

Brackets wirken durch kontinuierlichen Druck, der durch den Draht erzeugt wird, der sie verbindet. Dieser Druck wird nach und nach auf die Zähne übertragen und führt zu einer allmählichen Bewegung der Zähne. Die Position der Zahnbrackets und die Spannung des Drahtes werden vom Kieferorthopäden regelmäßig angepasst, um sicherzustellen, dass die Zähne in die richtige Richtung bewegt werden.

Arten von Brackets

Es gibt verschiedene Arten von Zahnbrackets, die je nach den Bedürfnissen des Patienten und den ästhetischen Vorlieben ausgewählt werden können:

  1. Metallbrackets: Sind die am häufigsten verwendeten. Sie bestehen aus rostfreiem Stahl und sind sehr robust. Metallbrackets sind zwar sichtbar, aber dank ihrer Effizienz und Haltbarkeit weiterhin eine beliebte Wahl.
  2. Keramikbrackets: Diese sind zahnfarben und daher weniger auffällig als Metallbrackets. Sie sind eine ästhetisch ansprechendere Option, besonders für Erwachsene, die eine unauffälligere Behandlung bevorzugen.
  3. Kunststoffbrackets: Sind ebenfalls zahnfarben, aber weniger haltbar als Keramik- oder Metallbrackets. Sie können sich im Laufe der Zeit verfärben und sind daher weniger beliebt.
  4. Selbstligierende Brackets: Diese modernen Zahnbrackets verfügen über einen speziellen Mechanismus, der den Draht ohne zusätzliche Gummibänder hält. Dies kann den Komfort erhöhen und die Behandlungsdauer verkürzen.

Vorteile von Brackets

Die Verwendung von Brackets bietet zahlreiche Vorteile:

  • Effektive Zahnbewegung: Zahnbrackets ermöglichen präzise und kontrollierte Zahnbewegungen, die zu einem perfekten Lächeln führen.
  • Langfristige Ergebnisse: Eine kieferorthopädische Behandlung mit Brackets sorgt für dauerhafte Ergebnisse, die ein Leben lang halten können, wenn die Retentionsvorgaben befolgt werden.
  • Verbesserte Zahngesundheit: Durch die Korrektur von Zahnfehlstellungen können Zahnbrackets dazu beitragen, Karies, Zahnfleischerkrankungen und andere Mundgesundheitsprobleme zu verhindern.
  • Ästhetische Verbesserungen: Gerade Zähne und ein gut ausgerichteter Biss können das Aussehen und das Selbstbewusstsein erheblich verbessern.

Der Behandlungsprozess

Der Prozess der Behandlung mit Brackets umfasst mehrere Schritte:

  1. Erstberatung: Der Kieferorthopäde führt eine umfassende Untersuchung durch, die Röntgenbilder, Fotos und Abdrücke Ihrer Zähne umfassen kann. Diese Informationen helfen bei der Erstellung eines individuellen Behandlungsplans.
  2. Platzierung der Brackets: Bei einem zweiten Termin werden die Brackets auf die Zähne geklebt und der Draht eingeführt. Dieser Schritt kann ein bis zwei Stunden dauern.
  3. Regelmäßige Anpassungen: Etwa alle 4 bis 8 Wochen werden Kontrolltermine vereinbart, bei denen der Kieferorthopäde den Draht anpasst und den Fortschritt überprüft.
  4. Entfernung der Brackets: Sobald die Zähne die gewünschte Position erreicht haben, werden die Zahnbrackets entfernt. Dieser Schritt ist in der Regel schmerzfrei und dauert etwa eine Stunde.
  5. Retentionsphase: Nach der Entfernung der Zahnbrackets wird ein Retainer angefertigt, der die Zähne in ihrer neuen Position hält. Dieser muss regelmäßig getragen werden, um ein Zurückwandern der Zähne zu verhindern.

Pflege und Wartung von Brackets

Die richtige Pflege und Wartung ist entscheidend für den Erfolg der Behandlung:

  • Zahnhygiene: Es ist wichtig, die Zähne nach jeder Mahlzeit gründlich zu putzen und Zahnseide zu verwenden, um Speisereste und Plaque zu entfernen. Spezielle Bürsten und Interdentalbürsten können helfen, schwer erreichbare Stellen zu reinigen.
  • Ernährung: Vermeiden Sie harte, klebrige und zuckerhaltige Lebensmittel, die die Brackets beschädigen oder zu Karies führen können. Schneiden Sie Obst und Gemüse in kleine Stücke und kauen Sie vorsichtig.
  • Regelmäßige Kontrollen: Halten Sie alle Termine beim Kieferorthopäden ein, um sicherzustellen, dass die Behandlung planmäßig verläuft und mögliche Probleme frühzeitig erkannt werden.
  • Schutz der Brackets: Vermeiden Sie Aktivitäten, die die Brackets beschädigen könnten. Wenn Sie Sport treiben, sollten Sie einen Mundschutz tragen, um Ihre Zähne und Brackets zu schützen.

Häufig gestellte Fragen zu Brackets

Wie lange dauert die Behandlung mit Brackets?

Die Dauer der Behandlung variiert je nach Komplexität des Falles, liegt aber in der Regel zwischen 18 und 24 Monaten.

Sind Zahnbrackets schmerzhaft?

Die Platzierung der Brackets ist in der Regel schmerzfrei. In den ersten Tagen nach Anpassungen können leichte Beschwerden auftreten, die jedoch mit Schmerzmitteln oder Wachslösungen gelindert werden können.

Kann ich mit Brackets alles essen?

Einige Lebensmittel sollten vermieden werden, um Beschädigungen der Zahnbrackets zu verhindern. Harte, klebrige oder sehr zuckerhaltige Lebensmittel können problematisch sein.

Wie viel kostet eine Behandlung mit Brackets?

Die Kosten variieren je nach Art der Brackets und Dauer der Behandlung. In der Regel liegen die Kosten zwischen 3.000 und 7.000 Euro. Viele Kieferorthopäden bieten Finanzierungspläne an.

Fazit

Brackets sind eine bewährte und effektive Methode zur Korrektur von Zahnfehlstellungen. Sie bieten zahlreiche Vorteile für die Zahngesundheit und das ästhetische Erscheinungsbild. Mit der richtigen Pflege und regelmäßigen Kontrollen können Zahnbrackets zu einem schönen, gesunden Lächeln führen, das ein Leben lang hält. Wenn Sie erwägen, eine kieferorthopädische Behandlung zu beginnen, sprechen Sie mit einem erfahrenen Kieferorthopäden, um die beste Lösung für Ihre individuellen Bedürfnisse zu finden.