Einfach. Erfolgreich. Einstellen. Alle Angebote stöbern, vergleichen oder Infos einholen, bei Interesse kontaktieren Sie alle Anbieter schnell und direkt.
  • Willkommen bei blaudental. Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein neues Konto. Ihre Vorteile:
    • Kontakt zu Anbietern aufnehmen
    • Vorausgefüllte Daten bei der Kontaktaufnahme
    • Eigene Anzeigen erstellen
    • Speichern Sie Favoriten in Ihrer Merkliste
  • Merkliste
Navigation schließen

CAD/CAM und 3D-Druck Verbrauchsmaterialien kaufen

26 Ergebnisse in Verbrauchsmaterialien

Ergebnisse / Seite
Ansicht:
Sortieren nach:
Ergebnisse filtern
Kategorien
Hersteller
Zustand
Preis
Tipp: Nutzen Sie unseren Filter und finden Sie noch schneller passende Ergebnisse.

blaudental MATERIALBÖRSE: Material und Instrumente kostenlos inserieren.

Entdecken Sie aktuelle Shop-In-Shop Angebote unserer Partnerfirmen

CAD/CAM und 3D-Druck Verbrauchsmaterialien

Sie suchen preiswerte CAD/CAM Verbrauchsmaterialien?

In der Kategorie CAD/CAM Verbrauchsmaterialien finden Sie alle Hersteller von CAD/CAM Verbrauchsmaterialien. CAD/CAM-Bedarf mit Marken wie anax dent, 3M Espe, Dentsply Sirona, Dreve, SHERA oder auch GC Germany, Heliocos, Ivoclar Vivadent sowie KULZER, kuraray, Schütz Dental, Shofu und VITA. Verschaffen Sie sich ganz einfach einen umfassenden Marktüberblick über alle Angebote.

Hier können Sie sich informieren, Angebote stöbern und vergleichen. Dentalfachhandel, Hersteller und Kollegen kontaktieren und entscheiden welches Verbrauchsmaterial für Sie in Frage kommen.

Auf blaudental können Sie selbst schnell CAD/CAM Verbrauchsmaterialien zum Verkauf anbieten oder kaufen.

Aktionsangebote CAD/CAM Materialien:

Entdecken Sie Aktionsangebote CAD/CAM-Verbrauchsmaterialien zahlreicher Marken wie GC Germany, 3M Espe, Dentsply Sirona, Dreve, SHERA oder auch Ivoclar Vivadent, Heliocos, anax dent sowie KULZER, VITA, Schütz Dental, Shofu und kuraray. Sie suchen günstige Zirkon Ronden, Blöcke und Rohlinge? Hier werden Sie fündig! Kollegen bieten hier CAD/CAM-Bedarf an. In unserer Materialbörse finden Sie aktuelle Angebote Verbrauchsmaterial aus Fachhandel und Industrie.

Unser Tipp bei Verbrauchsmaterial:

Sie können attraktive Angebote zahntechnischer und zahnmedizinischer Verbrauchsmaterialien in Ihrer Merkliste speichern und Anbieter wie Hersteller sowie Dentalhandel oder auch Dentalservice schnell und direkt kontaktieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Verbrauchsmaterialien für Ihr Dentallabor oder Ihre Zahnarztpraxis finden Sie unter Labor-Instrumente, Praxis-Instrumente, Praxisbedarf sowie neue und gebrauchte Laborgeräte oder auch CAD/CAM Systeme und 3D-Drucker und passende Labormöbel.

Sie suchen Geräteservice sowie technischen Service oder auch Gerätewartung und Kundendienst Ihrer Dentalprodukte? Hier finden Sie Dentalservice und Dentaltechnikbetriebe vor Ort in Ihrer Region.

CAD/CAM-Verbrauchsmaterialien: Innovationen für die moderne Zahnheilkunde

In der Welt der Zahnmedizin und Zahntechnik spielen CAD/CAM-Verbrauchsmaterialien eine immer größere Rolle bei der Herstellung hochwertiger dentaler Restaurationen. Diese speziellen Materialien werden in Verbindung mit CAD/CAM-Technologien verwendet, um präzise und ästhetische Versorgungen wie Kronen, Brücken, Inlays und Onlays herzustellen. In diesem Artikel werden wir uns eingehend mit CAD/CAM-Verbrauchsmaterialien befassen, ihre Verwendungsmöglichkeiten erkunden und die Vorteile für Zahnärzte, Zahntechniker und Patienten erläutern.

Was sind CAD/CAM-Materialien?

CAD/CAM-Verbrauchsmaterialien sind spezielle Materialien, die für die digitale Herstellung dentaler Restaurationen mit CAD/CAM-Technologien verwendet werden. Diese Materialien umfassen unter anderem Hochleistungskeramiken wie Zirkoniumoxid, Lithiumdisilikat, PMMA (Polymethylmethacrylat) und Hybridkeramiken. Sie werden in Form von Blöcken, Discs oder Preforms geliefert und dienen als Ausgangsmaterial für die computergesteuerte Frästechnologie, um maßgeschneiderte Restaurationen zu erzeugen.

Die Vorteile von CAD/CAM-Materialien

Die Verwendung von Materialien bietet eine Reihe von Vorteilen für die Zahnmedizin und Zahntechnik:

Präzision und Passgenauigkeit: CAD/CAM-Materialien ermöglichen die Herstellung von Restaurationen mit außergewöhnlicher Passform und Präzision. Die computergesteuerte Frästechnologie gewährleistet minimale Toleranzen und eine perfekte Anpassung an die natürliche Zahnstruktur.

Ästhetik und Natürlichkeit: Die verwendeten Materialien wie Zirkoniumoxid und Lithiumdisilikat bieten eine hervorragende Ästhetik und Natürlichkeit. Sie lassen sich individuell gestalten und farblich an die natürlichen Zähne anpassen, um ein ästhetisch ansprechendes Ergebnis zu erzielen.

Biokompatibilität und Verträglichkeit: CAD/CAM-Materialien sind biokompatibel und gut verträglich. Sie minimieren das Risiko von allergischen Reaktionen oder anderen Komplikationen und bieten eine langfristige Lösung für dental Restaurationen.

Effizienz und Zeitersparnis: Die Verwendung von CAD/CAM-Materialien ermöglicht eine schnelle und effiziente Herstellung von dentalen Restaurationen. Der gesamte Prozess, von der digitalen Planung bis zur Fertigung, kann in kurzer Zeit durchgeführt werden, was zu einer Reduzierung der Behandlungszeit für den Patienten führt.

Vielseitigkeit und Anpassungsfähigkeit: CAD/CAM-Materialien sind in verschiedenen Formen, Größen und Farben erhältlich, um den individuellen Anforderungen der Patienten und Behandler gerecht zu werden. Sie können für eine Vielzahl von Restaurationen wie Kronen, Brücken, Inlays, Onlays und Veneers verwendet werden.

Anwendungen von CAD/CAM-Verbrauchsmaterialien

Die Einsatzmöglichkeiten von CAD/CAM-Materialien in der Zahnmedizin und Zahntechnik sind vielfältig und umfassen unter anderem:

Kronen und Brücken: CAD/CAM-Verbrauchsmaterialien werden häufig zur Herstellung von Kronen und Brücken verwendet, die eine perfekte Passform und Ästhetik bieten.

Inlays und Onlays: Diese minimalinvasiven Restaurationen können ebenfalls aus CAD/CAM-Verbrauchsmaterialien hergestellt werden, um den Zahnsubstanzverlust zu minimieren.

Veneers: CAD/CAM-Verbrauchsmaterialien können auch zur Herstellung von dünnen Keramikverkleidungen verwendet werden, um ästhetische Defekte wie Verfärbungen, Unebenheiten oder Formabweichungen zu korrigieren.

Implantatabutments: Die präzise Frästechnologie von CAD/CAM-Verbrauchsmaterialien ermöglicht die Herstellung von Implantatabutments mit optimaler Passform und Funktion.

Die Zukunft von CAD/CAM-Materialien in der Dentalbranche

Die Entwicklung von Verbrauchsmaterialien steht nicht still. Zukünftige Innovationen könnten unter anderem die Weiterentwicklung von Materialien, die Integration von künstlicher Intelligenz für noch präzisere Designs und die Verbesserung der Frästechnologie umfassen. Diese Fortschritte werden dazu beitragen, die Standards in der Zahnheilkunde und Zahntechnik weiter zu verbessern und die Patientenzufriedenheit zu steigern.

Insgesamt spielen CAD/CAM-Verbrauchsmaterialien eine entscheidende Rolle bei der Herstellung hochwertiger dentaler Restaurationen und tragen maßgeblich zur Präzision, Ästhetik und Langlebigkeit von dentalen Versorgungen bei. Durch kontinuierliche Forschung und Entwicklung werden sie auch in Zukunft eine wichtige Rolle in der Dentalbranche spielen.