Alle Angebote stöbern, vergleichen oder Infos einholen. Auf Deutschlands größtem Dentalmarkt kontaktieren Sie alle Anbieter schnell und direkt.
  • Willkommen bei blaudental. Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein neues Konto. Ihre Vorteile:
    • Kontakt zu Anbietern aufnehmen
    • Vorausgefüllte Daten bei der Kontaktaufnahme
    • Eigene Anzeigen erstellen
    • Speichern Sie Favoriten in Ihrer Merkliste
  • Merkliste
Navigation schließen

Ätzmittel, Bonding und Primer kaufen

118 Ergebnisse in Ätzmittel / Bonding / Primer

Ergebnisse / Seite
Ansicht:
Sortieren nach:
Ergebnisse filtern
Kategorien
Hersteller
Zustand
Preis
Tipp: Nutzen Sie unseren Filter und finden Sie noch schneller passende Ergebnisse.

blaudental MATERIALBÖRSE - Kostenlos inserieren.

Entdecken Sie aktuelle Shop-In-Shop Angebote unserer Partnerfirmen

Ätzmittel, Bonding und Primer

Sie suchen Ätzmittel / Bonding / Primer?

In der Kategorie Ätzmittel / Bonding / Primer finden Sie alle Hersteller von zahnärztlichen Füllungsmaterialien mit Marken wie 3M Espe, Coltene, Cumdente oder auch Dentsply Sirona, DMG, Dreve sowie GC Dental, Ivoclar Vivadent, Kentzler Kaschner Dental und KULZER. Füllungsmaterial von Kuraray, VITA, SDI oder auch SHOFU, Schütz Dental, Ultradent Products, VOCO und Omnident. Verschaffen Sie sich ganz einfach einen umfassenden Marktüberblick über alle Angebote Füllungsmaterial wie Amalgam, Befestigungsmaterialien, Compomere sowie Composite, Glasionomere, Provisorien oder auch Reparaturmaterialien, Veneers, Stumpfaufbau und Silikatzemente.

Hier können Sie sich informieren, Angebote stöbern und vergleichen. Dentalhandel, Hersteller und Kollegen kontaktieren und entscheiden welche Praxisverbrauchsmaterialien neu oder gebraucht für Sie in Frage kommen.

Auf blaudental können Sie selbst schnell Füllungsmaterialien zum Verkauf anbieten oder Füllungsbedarf wie Composite, Compomere und Zemente kaufen.

Aktionsangebote Ätzmittel / Bonding / Primer:

Entdecken Sie Aktionsangebote Füllungsmaterialien zahlreicher Marken wie Shofu, Coltene, Ivoclar oder auch Kentzler Kaschner Dental, Kulzer, Cumdente sowie Schütz Dental, VITA, VOCO und Dentsply Sirona. Sie suchen günstige Füllungsmaterialien? Hier werden Sie fündig! Kollegen bieten hier neue und gebrauchte Praxismaterialien an. In unserer Materialbörse finden Sie aktuelle Angebote Füllungs-Verbrauchsmaterialien aus Dentalhandel und Industrie.

Unser Tipp bei Füllungen:

Sie können attraktive Angebote zahnmedizinischer Füllungsmaterialien in Ihrer Merkliste speichern und Anbieter wie Hersteller sowie Dentalhandel oder auch Dentalservice schnell und direkt kontaktieren.

Das könnte Sie auch bei Füllungsmaterial interessieren:

Instrumentarium für Ihre Zahnarztpraxis oder Zahnklinik finden Sie unter Praxis-Instrumente sowie neue und gebrauchte Praxisgeräte oder auch Behandlungseinheiten, Röntgengeräte und passende Praxismöbel.

Sie suchen Geräteservice sowie technischen Service oder auch Gerätewartung und Kundendienst Ihrer Dentalprodukte? Hier finden Sie Dentalservice und Dentaltechnikbetriebe vor Ort in Ihrer Region.

Ätzmittel, Bonding und Primer in der Zahnmedizin: Eine umfassende Betrachtung

In der modernen Zahnmedizin spielen Ätzmittel, Bonding und Primer eine entscheidende Rolle bei der Durchführung von restaurativen und ästhetischen Behandlungen. Diese Materialien und Techniken sind unverzichtbar für den Erfolg vieler zahnmedizinischer Verfahren, insbesondere bei der Befestigung von Füllungen, Veneers und Kronen. In diesem umfassenden Artikel beleuchten wir die Bedeutung, Anwendungen und Vorteile von Ätzmitteln, Bonding und Primern in der Zahnmedizin.

Was sind Ätzmittel, Bonding und Primer?

Ätzmittel: Ätzmittel sind chemische Substanzen, die verwendet werden, um die Zahnoberfläche zu konditionieren und vorzubereiten. Sie entfernen eine dünne Schicht des Zahnschmelzes oder Dentins und schaffen eine mikroskopisch raue Oberfläche, die eine bessere Haftung von Füllungsmaterialien ermöglicht.

Bonding: Bonding bezieht sich auf den Prozess des Verbindens oder Haftens von zahnfarbenen Materialien an den natürlichen Zähnen. Es umfasst die Anwendung eines speziellen Haftvermittlers (Adhäsiv), der zwischen dem Zahn und dem Restaurationsmaterial eine starke Verbindung herstellt.

Primer: Primer sind spezielle Vorbehandlungsmittel, die auf die Zahnoberfläche aufgetragen werden, um die Penetration und Haftung des Bonding-Systems zu verbessern. Sie enthalten Monomere, die in das Dentin eindringen und die Oberfläche für die nachfolgende Anwendung des Adhäsivs vorbereiten.

Anwendungen von Ätzmitteln, Bonding und Primern in der Zahnmedizin:

Füllungen und Kompositrestaurationen: Bei der Anwendung von Kompositfüllungen wird zunächst ein Ätzmittel auf den Zahn aufgetragen, gefolgt von einem Primer und einem Adhäsiv, um eine starke Verbindung zwischen dem Zahn und dem Füllungsmaterial zu gewährleisten.

Veneers: Veneers sind dünne Schalen aus Porzellan oder Komposit, die auf die Vorderseite der Zähne geklebt werden. Ätzmittel, Bonding und Primer sind entscheidend für die Vorbereitung der Zahnoberfläche und die langfristige Stabilität der Veneers.

Kronen und Brücken: Auch bei der Befestigung von Kronen und Brücken kommen diese Materialien zum Einsatz, um eine sichere und dauerhafte Verbindung zwischen dem Zahn und der Prothese herzustellen.

Kieferorthopädische Befestigungen: Ätzmittel und Bonding werden auch verwendet, um Brackets und andere kieferorthopädische Apparaturen auf den Zähnen zu befestigen.

Vorteile von Ätzmitteln, Bonding und Primern:

Verbesserte Haftung: Die Verwendung von Ätzmitteln, Bonding und Primern verbessert die Haftung von Restaurationsmaterialien an der Zahnoberfläche erheblich, was zu langlebigeren und stabileren Füllungen und Prothesen führt.

Ästhetische Ergebnisse: Durch die starke Verbindung, die diese Materialien schaffen, können ästhetische Restaurationen, wie Veneers und Kompositfüllungen, sicher befestigt werden, ohne dass die Gefahr besteht, dass sie sich lösen oder verfärben.

Minimale Zahnpräparation: Dank der hohen Haftkraft der Bonding-Systeme ist es oft möglich, minimal-invasive Techniken anzuwenden, bei denen weniger gesunde Zahnsubstanz entfernt werden muss.

Vielseitigkeit: Ätzmittel, Bonding und Primer können in einer Vielzahl von zahnmedizinischen Anwendungen eingesetzt werden, von einfachen Füllungen bis hin zu komplexen prothetischen Versorgungen.

Die Schritte der Anwendung:

Vorbereitung des Zahns: Der betroffene Zahn wird gereinigt und vorbereitet. Dies kann die Entfernung von Karies oder die Glättung der Zahnoberfläche umfassen.

Ätzen: Das Ätzmittel wird auf die Zahnoberfläche aufgetragen, normalerweise für etwa 15 bis 30 Sekunden. Es wird dann gründlich abgespült und der Zahn getrocknet, um die mikroskopisch raue Oberfläche zu erzeugen.

Priming: Der Primer wird auf den geätzten Zahn aufgetragen. Er dringt in das Dentin ein und bereitet die Oberfläche für das Adhäsiv vor. Der Primer wird leicht getrocknet, um die Lösungsmittel zu verdampfen und die Penetration zu maximieren.

Bonding: Das Adhäsiv wird aufgetragen und verteilt, um eine gleichmäßige Schicht zu schaffen. Es wird oft mit einer speziellen Lichtquelle ausgehärtet, um eine starke Verbindung zu gewährleisten.

Anbringen des Restaurationsmaterials: Schließlich wird das Restaurationsmaterial, wie eine Kompositfüllung, ein Veneer oder eine Krone, auf die vorbereitete Oberfläche aufgebracht und befestigt.

Moderne Entwicklungen und Technologien:

Die Zahnmedizin entwickelt sich ständig weiter, und es gibt kontinuierliche Verbesserungen bei Ätzmitteln, Bonding- und Primersystemen. Einige der neuesten Entwicklungen umfassen:

Selbstätzende Systeme: Diese Systeme kombinieren Ätzmittel und Primer in einem Schritt, was den Behandlungsprozess vereinfacht und die Behandlungszeit verkürzt.

Nano-Technologie: Die Integration von Nano-Partikeln in Bonding-Systeme verbessert die Haftkraft und die Beständigkeit gegen Verschleiß und Verfärbungen.

Biokompatible Materialien: Neue, biokompatible Adhäsive und Primer reduzieren das Risiko von allergischen Reaktionen und fördern die langfristige Gesundheit der Zahnstruktur.

Digitalisierte Verfahren: Digitale Technologien, wie CAD/CAM-Systeme, ermöglichen präzisere und effizientere Anwendungen von Restaurationsmaterialien, die perfekt auf die vorbereitete Zahnoberfläche passen.

Bedeutung der richtigen Anwendung:

Die korrekte Anwendung von Ätzmitteln, Bonding und Primern ist entscheidend für den Erfolg der zahnmedizinischen Restauration. Zahnärzte müssen geschult und erfahren im Umgang mit diesen Materialien sein, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Fehler bei der Anwendung, wie unzureichendes Ätzen oder unsachgemäße Trocknung, können die Haftkraft beeinträchtigen und die Lebensdauer der Restauration verkürzen.

Fazit:

Ätzmittel, Bonding und Primer sind unverzichtbare Komponenten der modernen Zahnmedizin. Sie ermöglichen es Zahnärzten, langlebige und ästhetisch ansprechende Restaurationen zu erstellen, die den natürlichen Zähnen in Form und Funktion entsprechen. Durch die kontinuierliche Forschung und Entwicklung in diesem Bereich verbessern sich die Materialien und Techniken ständig, was zu besseren Ergebnissen und höherer Patientenzufriedenheit führt.

Die Wahl des richtigen Systems und die korrekte Anwendung sind entscheidend für den langfristigen Erfolg. Mit einem tiefen Verständnis für die Funktionsweise und die Vorteile von Ätzmitteln, Bonding und Primern können Zahnärzte optimale Ergebnisse für ihre Patienten erzielen und zur langfristigen Gesundheit und Schönheit der Zähne beitragen.