Stellenanzeige
Name
E-Mail
Telefon
Kommentar
blaudental dr.dental hilft

Suchen Sie etwas Bestimmtes?

suchen

zurück

Sie bieten an?

close

Suchen Sie etwas bestimmtes ?

Hilfe

close

Suchen Sie etwas bestimmtes ?

  • In unsrer Rubrik Service bieten wir ein umfangreiches Angebot an Hilfestellungen an. Neben Antworten zu häufig gestellten Fragen unserer Kunden finden Sie auch ausführliche Anleitungen samt Videos. Sollten Sie dennoch keine Lösung für Ihr Problem finden, dürfen Sie uns auch gerne kontaktieren

    zur Hilfe Seite
blaudental.de

Kontakt

Tobias Rücker e.K
Im kleinen Steinbach 4
74354 Besigheim

Telefon: +49 7143 831075

Social Media Share

DDHV

DDHV Messestand

Kontakt

Deutscher Diplom Dental Hygienikerinnen Verband e.V.
Landshuter Straße 37
93053 Regensburg

 

+ 49 (0) 941 - 56 38 11
b.gatermann@ddhv.de
http://ddhv.de/

Verbandsarbeit im DDHV

Die Mitarbeit im DDHV ist ehrenamtlich und umfasst folgende Funktionen:
Vorstandsleitung: Vorsitzende
Vorstandsmitglied: Schriftführerin
Vorstandsmitglied: Kasse
Organisation (Leitung) des Kongresses und viele ehrenamtliche Helfer.
Redaktion (Leitung) des Journals und Mitarbeit bei der Kontrolllesung.
Versammlungen zur Ausarbeitung und Vermittlung differenzierter Projekte.
Assistenz in der Vermittlung von Kolleginnen über jobs@ddhv.de.

Ziele des DDHVs

- Qualitätssicherung durch regelmäßige Fortbildungen in eigenen Kongressen
- Länderübergreifender Informationsaustausch und Mindestbestrebungen / Zertifizierungen
- staatlich anerkannte vollverschulter Studiengang auf internationalem Niveau (Bachelor of Science in Dental Hygiene)
- staatliche Anerkennung des Berufes in Deutschland (Berufsrechtliche Anerkennung als Berufsbild mit Kassenzulassung) mit allen Konsequenzen

News/Service

Zur Geschichte der vollverschulten akademischen Diplom Dental Hygienikerin

Die Geschichte der Zahnreinigung beginnt vor über 4000 Jahren. Bereits in ägyptischen Niederschriften finden sich Zahnhölzer zur Zahnreinigung, die bis heute in vielen Naturvölkern erfolgreich präsent sind. Im 17. Jahrhundert machte die Naturzahnbürste in Europa und später den USA von sich Reden. 1819 begannen in den USA, sich einzelne Zahnärzte über die Vorbeugung von akuten Zahnproblemen durch spezielle Zahnreinigungsmethoden, Gedanken zu machen. Erst 1913 gelang es in Bridgeport/USA einen neuen Beruf und vollverschulten Studiengang- den der Diplom Dental Hygienikerin- zu etablieren. Über viele Jahre hinweg waren die USA, gefolgt von Norwegen (1924), Initiatoren neuer Entwicklungen auf diesem Gebiet. Heute findet man, als anerkanntes Berufsbild, die Lizenzierte Diplom Dental Hygienikerin in vielen Ländern (siehe IFDH). In Holland, Schweden, Finnland, Norwegen, Dänemark, Schweiz, 3 Staaten in den USA und in zwei Provinzen in Kanada hat sich eine selbständige berufliche Tätigkeit etabliert (ca. 5%). In den USA gibt es inzwischen ca. 332 Dentalhygiene-Studiengänge. Der Studiengang findet vollverschult an Colleges oder Universitäten statt, wobei die fachlichen Anforderungen und Voraussetzungen sehr hoch angesetzt sind. Weiterführend zum Bachelor Programm in Dental Hygiene und weiter zum Masters in Dental Hygiene führen weitere Studiengänge. Im Jahre 2001 hat eine schwedische Diplom Dental Hygienikerin als Erste in Europa ihren Doktor in Dental Hygiene gemacht. Heute sind viele Doktorinnen in Dental Hygiene präsent in folgenden Ländern: Australien, Kanada, Niederlande, Schweden und den USA. In den letzten Jahren hat sich nicht nur in den USA ein 3-jähriger vollverschulter Studiengang etabliert, sondern auch in den oben aufgeführten Ländern. Weltweit gibt es weit mehr als 360.000 Dentalhygienikerinnen, davon 120.000 alleine in den USA und 16.000 in Kanada. Deutschland hat weder einen hohen Studien- Standard noch eine ihm zustehenden staatliche Anerkennung/Zertifizierung erreicht. Nichtsdestotrotz haben 1989 sieben Diplom Dental Hygienikerinnen den Deutschen Diplom Dental Hygienikerinnen Verband e.V. gegründet (Initiatoren: RA Thomas Reisinger (†) und Beate Gatermann). Danach folgte auf Initiative von Beate Gatermann gegen heftige Wiederstände das DDHV-Journal/Logo und es fanden seither regelmäßige Kongresse statt. Damit ist der DDHV in Deutschland der erste eigenständige Diplom Dental Hygienikerinnen Verband e.V., organisiert als einziger Kammer-unabhängige Kongresse und produziert als einziger ein eigenes Journal, das nicht mit Kritiken bezüglich der fehlenden Anerkennung unseres Berufsbildes geizt. Last but not least ist der DDHV vom Internationalen DH-Verband (IFDH) und dem EDHF (Europäischer DH-Verband) als einziger offiziell als Deutscher Verband anerkannt.

Kongress

DDHV Kongress öffnen

Anzeige schalten

Gebrauchtgeräte

Gebrauchte Dentalgeräte jetzt einfach schnell kostenfrei von Kollege zu Kollege anbieten.

weiterlesen

Stellenangebote

Neue Mitarbeiter gesucht? So schalten Sie Stellenanzeigen schnell und professionell.

weiterlesen